Zum Anfang
Seite teilen
Übersicht

Große Herausforderungen – Viertakt unterstützt

Mit dem Ausstieg des langjährigen Partners Oettinger Brauerei zum 31. Dezember steht der Verein vor großen Herausforderungen. Es gilt, schnellstmöglich einen neuen Sponsor zu gewinnen – auch wenn der Spielbetrieb der Oettinger Rockets bis zum Saisonende gesichert ist. Dank einer Privateinlage von Astrid Kollmar als Gesellschafterin der für den Spielbetrieb verantwortlichen BiG GmbH gewinnt man wertvolle Zeit, die für die intensive Suche nach einem neuen Hauptsponsor sinnvoll genutzt werden soll. Viertakt entwickelte für diese Etappe ein neues, vorübergehendes Vereinslogo. Die Idee: Wir füllen den freigewordenen Platz mit dem Motto „Sponsor gesucht“ und werben damit auf der wichtigsten Fläche des Vereins, dem Trikot, und darüber hinaus für den gesuchten Partner. 

Das neue Logo und die neuen Outfits der Rockets wurden am 13. Dezember bei einer offiziellen Pressekonferenz von Astrid Kollmar als erste aktuelle Marketingmaßnahme vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei der entwickelte Slogan: „Sponsor gesucht“. 

Damit wollen wir deutlich und für jeden sichtbar kenntlich machen, dass wir mit Hochdruck nach einem Namenssponsor und weiterer Unterstützung in der Region suchen.
Astrid Kollmar Präsidentin und Eigentümerin der Oettinger Rockets

Foto: Karina Heßland-Wissel

Ziel ist es, damit den erfolgreichen Fortbestand dieses spannenden Basketball-Projektes über die aktuelle Saison hinaus sicherzustellen.

Viertakt wird die Rockets bei dieser Mission auch "below the line" mit weiteren Maßnahmen unterstützen – u.a. bei der ansprechenden Vermarktung des nun vakanten Naming-Rights, der Anpassung der Saisonausstattung und vielem mehr. 

Zum Anfang