Zum Anfang
Seite teilen
Übersicht

DIE SPIELVORBEREITUNG – DIE AUFGABE IN KURZFORM

Der Umzug der Oettinger Rockets auf die Messe in Erfurt verlangte nach Aufmerksamkeit. Gesucht war nach der optimalen Auftaktkampagne, um bisherige Fans wieder an den Verein zu binden, neue Fans zu erobern und dabei auch Sponsoren und bisherige sowie neue Partner einzubeziehen. Die Kommunikation sollte aufmerksamkeitsstark und nachhaltig alle Kanäle und Medien bespielen und eine enorme Bandbreite abdecken: Von der Einführung am neuen Spielort, über die Bewerbung einzelner Spieltage, die Vertriebskommunikation bis hin zu Merchandising und vielem mehr.

Die Aufgabe wurde nicht leichter, weil es ambitionierte Ziele gab und gibt: Gesucht waren Lösungen für einen Stimmungstransfer von Gotha nach Erfurt – also in eine Stadt, die bisher mit Basketball wenig anfangen kann. Das Team peilt einen mittelfristigen Aufstieg in die BBL an – ohne echte Fans und Sponsoren ist das nur schwer möglich. Das langfristige Ziel: Man möchte das größte Hallen-Event der Region werden und den Grundstein für die Etablierung als Marke legen.

Die Aufgabe in Kurzform: Wir sollen die neue Spielstätte, die Messehalle Erfurt, "voll machen": zum Start, über die Saison und darüber hinaus. 

DER MATCHPLAN: STRATEGIE

Viertakt entwickelte zunächst eine Strategie, in der alle Bedürfnisse des Vereins mit machbaren Zielen zeitlich gestaffelt abgeglichen wurden. Dazu wurden die Befindlichkeiten der verschiedenen Zielgruppen ebenso unter die Lupe genommen, wie das Potenzial des Vereins, die Optionen der Aufgabenteilung und die Definition von Verantwortlichkeiten. Da von dieser Strategie kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen abgeleitet wurden, können wir an dieser Stelle nur Auszüge zeigen – wir bitten um Verständnis. 

DER MATCHPLAN: KONZEPTION

Mit der entwickelten Strategie gab es verbindliche Kriterien für den Verein, aber auch für die Kreation der Agentur, um Ideen zu entwickeln, zu filtern und optimal für die Bedürfnisse des Kunden auszuarbeiten. Es folgte die maßgeschneiderte Konzeption inklusive Kreation. Dabei wurden alle Zielgruppen, Kanäle und Anlässe berücksichtigt. Alles wurde zusammengefasst und präsentiert. Die anschließende Umsetzung sollte vereinsintern erfolgen. Wir zeigen deshalb nachfolgend unsere Ideen im Präsentationsmodus. Kenner von Stadt und Verein werden aber schnell feststellen: Vieles wurde schon 1:1 umgesetzt, weitere Maßnahmen werden folgen. Hier also ein Abriss unserer Arbeit für die Oettinger Rockets. 

Motto, Anzeige- und Mailing-Entwurf für bisherige Sponsoren des Vereins 

Kommunikationsmaßnahmen zur Etablierung im Umfeld der neuen Spielstätte in Erfurt 

Grundaufbau Spieltagskommunikation mit fest definierten Elementen wie Motto der ersten Ligaspiele, Headline/Visual, Termin/Ort, Spielpaarung und Call-to-Action-Zeile – als Basis für schnell erstellbare Adaptionen on- und offline. 

Die Ideen umfassten Promotion- und Guerilla-Aktionen, Maßnahmen im B2B-Bereich, diverse Fanaktionen, Aktionen zur Nachwuchsförderung für den Verein bis hin zum Merchandising. 

Am 03.08.2016 war es endlich soweit. Unter dem von Viertakt entwickelten Motto „Gotha bleibt BiG! Und die Rockets werden BiGGER!“ fand die gut besuchte Auftakt-Presse-konferenz der Oettinger Rockets im Dompalais Erfurt statt. Dort informierten die Verantwortlichen der BiG-Organisation über die ehrgeizigen Vorhaben und das gemeinsame Ziel, Bundesliga-Basketball in der Messe Erfurt als sportliches Spitzen-Event für die gesamte Region zu etablieren. Dazu wurden die wichtigsten „Bausteine“ einer crossmedialen Kampagne präsentiert, die in Kürze gestartet wird. Der Claim: „Großer Sport. Jetzt in Erfurt.“ Im Fokus waren dabei die Eröffnungsparty gegen ALBA Berlin am 23. August und das erste Pflichtspiel am 22. September gegen die NINERS Chemnitz. Nicht zuletzt ging von der Pressekonferenz auch die Botschaft aus: Es gibt viel zu tun, packen wir’s an! Dem schließen wir uns als Agentur gern an. 

Eine der ersten von Viertakt initiierten Maßnahmen zur Bekanntmachung des Ortswechsels war die Aktion „Umziehen“. Den bekannten Figuren des Kinderkanals wie Hein Blöd, das Sandmännchen oder Bernd das Brot, die im Erfurter Stadtzentrum verteilt sind, wurden die Trikots der Oettinger Rockets übergestreift. Begleitet wurden die Spieler bei dieser öffentlichkeitswirksamen Aktion von den Fans des Vereins und der lokalen Presse. 

Die Thüringer Allgemeine schrieb am 25. August 2016 unter der Überschrift „Volles Haus, tolles Spiel - Oettinger Rockets schlagen Alba Berlin“: Fast 3000 Zuschauer feiern den verdienten 92:86-Sieg der Basketballer von Rockets Gotha in der Erfurter Messehalle gegen Alba Berlin. „Genau das hatten wir erhofft,“ strahlte Wolfgang Heyder, Teamberater der Oettinger Rockets Gotha, nach dem Spiel seines Teams in der Erfurter Messehalle gegen Alba Berlin.

Volle Halle, tolles Spiel, „erprobte“ Gothaer Fans und allmählich mitgerissene Erfurter Zuschauer - Was will man mehr für den Anfang? Die spannende Frage war nämlich: Nehmen die hiesigen Fans das Spiel zwischen den Körben an? Heyder hatte die Antwort parat: „Es liegt an uns. Wir müssen die Zuschauer vom Parkett aus gewinnen. Spielen wir gut und mit Hingabe und gewinnen dann auch noch, dann sollte uns das gelingen.“

Inzwischen etabliert sich das Team weiter mit den Fans und Sponsoren am neuen Standort. Die Zuschauerzahlen sind mehr als vielversprechend, das Netzwerk an Sponsoren entwickelt sich stetig. Wir sind stolz, als Agentur unseren Beitrag dafür leisten zu dürfen, auch über die Premieren-Saison hinaus. 

Zum Anfang