Zum Anfang
Seite teilen
Übersicht

Das Arbeitgeberversprechen und die Benefit-Slogans

Ausgangslage

Die ASI Anlagen Service Instandhaltung GmbH ist eines der größten Handwerksunternehmen in Thüringen. Mit 400 Mitarbeitern, einer niedrigen Fluktuationsrate und einem relativ hohen Azubi-Anteil ist ASI ein sehr attraktiver Arbeitgeber mit einer Vielzahl an Arbeitgeber-Vorteilen. Allerdings hat ASI bislang den Karrierebereich auf der Unternehmensseite nur stiefmütterlich behandelt. Die Vorteile wurden nicht in Szene gesetzt, Bewerber erhielten nur wenig Einblicke in die Kultur und Mitarbeiter kamen nicht zu Wort. Das sollte sich nun ändern. Denn ein großartiger Arbeitgeber hat auch eine großartige Kommunikation und Präsentation verdient: ehrlich, zielgruppenadäquat und modern! 

Mitarbeiterbefragung

«Warum arbeiten Sie gern bei der ASI? Welche Dinge wertschätzen Sie an Ihrem Unternehmen?» Die Antworten auf diese Mitarbeiterfragen liefen überwiegend in die gleiche Richtung: ASI ist ein verlässlicher Arbeitgeber! Versprochenes wird gehalten, Lösungen werden gefunden und das Arbeiten in der Region, statt Montage – wie so oft in der Branche üblich – wird ermöglicht. Nach gemeinsamen Analysen und Kunden-Workshops entwickelten wir ein Arbeitgeber-Versprechen, das die Identität von ASI als Arbeitgeber kurz und prägnant zusammenfasst: 

»VERLASS DICH DRAUF!«

»Wir hören gut zu, packen überlegt an, schaffen Werte und tun Gutes für unsere Region. Wir sind ein verlässlicher und vertrauensvoller Partner für Kunden und Mitarbeiter!«

ASI Anlagen Service Instandhaltung GmbH

In der Mitarbeiterbefragung kamen vier Schlüssel-Arbeitgebervorteile zur Sprache, die ASI auszeichnen: Das Arbeiten in der Region, die Sicherheit im Finanziellen, die Profi-Ausstattung und der Teamcharakter. Es galt nun, diese Benefits mit einer Bildidee in Szene zu setzen, das Arbeitgeberversprechen grafisch zu betonen und ein Corporate Design für die Arbeitgebermarke zu entwickeln. Wichtig war dem Kunden eine "Handwerkersprache": Fette Schrift, klare Ansprache, nicht verspielt, nicht zu schöngeistig – es muss "geerdet" bleiben. 

Jeder Benefit wird mit einem Symbol in der Headline transportiert: Der JenTower steht für die Regionalität, der Akkubohrer ist das Lieblingswerkzeug, das Vorhängeschloss steht für die Sicherheit und der "Basketfußball" war der Wunsch des Kunden, sein Sponsorenengagement im Jenaer Fuß- und Basketball bildlich zu integrieren. Strukturwand, fette und gesprenkelte Typografie sowie die ASI-Farben unterstreichen in ihrer Summe die Wurzeln des Handwerkunternehmens.

Mitarbeiterfotos und Bildwelt

Die Mitarbeiter stehen im Fokus! Sie wurden in den Prozess der Arbeitgeberpositionierung eng mit eingebunden. Die entstandenen Slogans sind das Ergebnis aus dem Zusammenspiel von dem Input der ASI-Mitarbeiter und unserem Kommunikations-Know-how. Die Mitarbeiter sind die "Gesichter hinter den Slogans" und sollen auch nach außen gezeigt werden – mit Portraitfotos und authentischen Zitaten zu ihrem Arbeitsumfeld, ihrer Karriere und ihren Aufgaben.

Die Arbeitssituationen der einzelnen Berufe wurden in großformatigen Headerbildern und in den Berufsvorstellungen auf den Unterseiten dargestellt, wofür teils unser Hausfotograf gebucht wurde und teils der Kunde mit einem Inhouse-Fotografen arbeitete.

Die Mitarbeiter sind der wichtigste Baustein des Unternehmens und der neuen Karriereseite – darauf basieren die Designelemente. Mit der Trapezoptik wurde die Logoform aufgegriffen und für das Platzieren der Portraitfotos verwendet.

Die Karriereseite

Ziel war es von Beginn an, die Karriereseite von der Unternehmensseite auszulagern. Mit dieser Microsite soll mehr Eigenständigkeit in der Kommunikation und Bildsprache ermöglicht werden – durchaus nicht unüblich im Employer Branding. Ein Kampagnenmotto als Namen für die Webseite zu nutzen, war für den Kunden und Viertakt keine Option: Die Marke ASI hat einen hohen Bekanntheitsgrad in Jena und Umgebung, sodass Image- und Bekanntheitseffekte genutzt werden sollen.

Die Karriereseite www.asi-karriere.de muss zwingend mobileoptimiert und klar strukturiert sein, um mit einer überschaubaren Anzahl an Unterseiten schnelle und authentische Einblicke in den Arbeitsalltag beim Arbeitgeber zu gewährleisten. Mit einer Vielzahl an Mitarbeiterfotos und Fotos von Arbeitssituationen soll ein klares Gefühl erzeugt werden, was Bewerber und Bewerberinnen bei ASI erwartet. 

Stellenanzeigen auf der Karriereseite

Arbeitgeber stehen heute mehr denn je vor der Aufgabe, sich attraktiv zu machen und zu erläutern, was sie zu bieten haben. Stellenangebote sollten demzufolge den Fokus mehr auf das "Wir bieten" statt "Wir suchen dieses Bewerberprofil" legen. Bewerber wünschen sich dabei eine gute Aufbereitung, Informationen zum Bewerbungsprozess, einen konkreten Ansprechpartner und die eigenständige Auswahl der Bewerbungsart, statt zu einer reinen Online-Formulare-Bewerbung "gezwungen" zu werden. Diese Prämissen wurden in Online-Stellenanzeigen im Stile von OnePagern umgesetzt.

Innovatives Bewerbungsformat: Die ASI Blitzbewerbung

74 % der Jobsuchenden nutzen mobile Endgeräte zur Jobsuche – klar also, dass nicht nur die Karriereseite mobileoptimiert sein muss. Es braucht auch ein Bewerbungsformat, das ohne PDF-Upload und umfassende Lebenslauf-Darstellung funktioniert. Wir müssen Geschwindigkeit in den Bewerbungsprozess bringen! Es darf nur noch wenige Filter geben, die zu einem Abbruch im Bewerbungsprozess führen könnten. Auch sollte in der mobilen Bewerbung die Eingabe von Textwüsten aufgrund des Nutzungsverhaltens dieses Mediums vermieden werden.

Viertakt entwickelte als Lösung auf diese Anforderungen eine Blitzbewerbung, die mobile-fokussiert ist. Bewerber und Bewerberinnen können nun mehrheitlich Informationen anklicken, statt sie manuell einzugeben. Hinter jedem Stellenangebot steckt ein individueller Kompetenzkatalog, den der Arbeitgeber definiert hat. Denn er weiß, welche Kompetenzen ein neuer Mitarbeiter oder eine neue Mitarbeiterin mitbringen sollte. In der Bewerbung muss dann nur noch das individuelle Level (0-100%) angegeben werden – dies funktioniert ganz simpel und schnell durch einfaches Daumenwischen. Dies ist sowohl für die Bewerbung von Fachkräften als auch für die Ausbildungsberufe möglich.

Maßnahmen

Die Seite ist nun frisch online gegangen. Jetzt heißt es, sie bekannt zu machen und intern zu verankern. Erste Schritte sind Mitarbeiter T-Shirts und Fahrzeugwerbung. Weiterhin betreibt die ASI Bandenwerbung beim FCC und dem Basketball-Bundesligisten Science City in Jena. Weitere Maßnahmen wie GoogleAdwords und Guerilla Aktionen folgen.

Sie haben Fragen zum Case oder wünschen einen Austausch zu Ihrer Arbeitgebermarke?

Zum Anfang